Wiedersehen macht Freude“

Meppener facebook-Gruppe lädt zu Wiedersehensparty in das Alte Gasthaus Kamp ein.

Zu einem Treffen der besonderen Art kommt es am nächsten Samstag, den 20.09.2014 ab 21.00 Uhr im Alten Gasthaus Kamp
Erstmalig finden sich dann facebook-Nutzer in Meppen zu einer Party ein, die ihre Jugend- und Lebenserinnerungen in, um und mit Meppen gemacht haben.

Gefunden haben sich diese auf bekannten facebook-Seiten wie  „Du warst dabei in Meppen, wenn…“ bzw. „Du willst dabei sein in Meppen, …“.
Bereits seit einigen Jahren entwickelt sich auf diesen Seiten ein lebhafter Austausch von Erinnerungen an die sogenannte „gute alte Zeit“. Anhand von teils mehreren Jahrzehnten alten Fotos werden so Erlebtes und Gehörtes aus eigenen Kindheits- und vergangenen Tagen aufgefrischt, längst Vergessenes wiederbelebt oder auch um die eine oder andere Pointe ergänzt.

Über Meppener Originale wird dann ebenso berichtet, wie über manch sagenumwobene Feier im vielen bekannten „Meppener Bermuda-Dreieck“.
Es fallen dann gerne Namen wie die der früheren Diskotheken Barbarella, dem „Night“ oder auch dem heute noch existierenden „Palast“. Aber auch altehrwürdige Gaststätten wie „Up´n Bült“ oder die „Pommesbude Asmus“ brauchen hier nicht um ihren Ruf zu fürchten.
Darüberhinaus sorgen dann auch Abbildungen historischer Gebäude und Straßenzüge für einen intensiven Gedankenaustausch über das Meppen in alter Zeit.

Die Mitglieder dieser Gruppen, die oftmals schon längst nicht mehr in Meppen wohnen, sind ihrer Heimatstadt jedoch im Herzen immer treu geblieben. Und so entwickelte sich dann der Wunsch, sich nach vielen Jahren einmal wiedersehen oder kennenlernen zu wollen.

Ein Organisationsteam um den „Neu-Löninger“ Reinhold Krull fand sich bereit, diesem Wunsch Rechnung zu tragen und hofft nun, daß möglichst viele „Ehemalige“ den Weg in das Alte Gasthaus Kamp finden. Die bisherige Anmeldelage entwickelt sich mittlerweile so positiv, daß selbst aus Kiel oder dem Sauerland Rückmeldungen erfolgten.
Dennoch möchte man auch den „Noch-Nicht-Facebook-Gruppenmitgliedern“ die Möglichkeit geben, sich gemeinsam mit anderen an eigene als „legendär“ eingestufte Jugenderinnerung zu erfreuen und Vergangenes wieder lebendig werden zu lassen.
Feiern, Spaß haben und Gutes tun, das ist unser Anliegen. Wir freuen uns schon auf 2018
Sie unterstützen uns :
 
 
SA. 24.MÄRZ 2018 Emslandsaal Kamp